Vegan XXL Kinder Bueno

dsc_0442

Beim Surfen im Internet, bin ich auf die Seite clubofcooks.de gestoßen. Und ich war total fasziniert von der Seite. Die haben da richtig tolle Rezepte. Ja und dann habe ich die Anleitung von dem Kinder Bueno gesehen. Ich MUSSTE es sofort nachmachen. Und beim zuschauen habe ich die Sachen schon veganisiert. Und es klappt tatsächlich!!!!

Ein paar Sachen vorweg: ja es ist ein wenig tricky, es dauert lange, man braucht echt nerven, man sollte nicht an den Waffeln und Nutella sparen und das ganze solle innerhalb (wenn nicht eingefroren) von zwei Tagen verzehrt werden, da sonst der Boden weich wird.

Dafür kann man mit dem Ding auf jeder Party angeben, hatte bestimmt noch keiner gemacht und wenn man das ganze einfriert hat man nicht nur länger was davon, sonder es ist auch eine prima Eisbombe. Wobei ich es als Eis am besten finde.

Pro Tipp: die Form, die der Mann in Video hat, braucht man nicht extra kaufen. Ich habe einfach eine Pringels Dose genommen. Dort längs sehr knapp die Seite abgeschnitten, den Deckel mit Klebeband fixiert. Und dann sieht eure Form fast genauso aus wie in dem Video. Wichtig ist nur das ihr die Rundung im Boden habt.

dsc_0447Zutaten für einen XXL Bueno:

  • Für die Creme braucht man:
  • 500 ml  Pflanzenmilch
  • 1 Packung Vanillepudding
  • 200g Nougat
  • 2 El Zucker
  • 100 ml Pflanzenschlagsahne

(die Zutaten zusammen ergeben mehr wie am braucht. Der Rest in ein wunderbarer Nachtisch oder wenn man es einfriert hat man Nougat Eiscreme. Wenn man das nicht möchte, einfach nur die Hälfte von dem machen.)

  • 4 Packungen Manner Neapolitaner á 75g
  • ein Glas á 300 g Nutella z.B die Vegane von DM
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 300 g Vollmilchschokolade (also ich brauchte deutlich mehr, als wie im Original Rezept angegeben!) also nicht sparsam kaufen.
  • 50 ml Sonnenblumenöl

dsc_0436

Das Original Rezept und das Video mit der Anleitung findet ihr HIER. Ihr solltet es unbedingt schauen, denn dort wird alles super erklärt. Was ich hier so nur mit meinen Worten gar nicht könnte und es würde den Rahmen sprengen.  Aber ich werde es einmal in groben Punkten zusammenfassen.

dsc_0463

Die Zubereitung dauert einen halben Tag, mit dem Erkalten, durch kühlen und fest werden lassen.

  • Puddingpulver mit Zucker in einem Schälchen vermischen, dann mit kalter Milch  anrühren. Die übrige Milch sprudelnd aufkochen und vom Herd nehmen. Dann das angerührte Puddingpulver mit einem Schneebesen einrühren. Jetzt den Topf wieder auf den Herd setzen und den Pudding 1 Min. unter kräftigem Rühren kochen. Dann nur noch das Stück Nougat in den Heißen Pudding geben, beim umrühren schmelzen lassen. Die Masse jetzt mit Frischhaltefolie abdecken, an drücken und das ganze auskühlen lassen.
  • Pflanzensahne steif schlagen, die dann zu der Creme geben und alles miteinander gut vermengen. Und auch das wieder kühlstellen.
  • Dann aus Pappe Halbkreise ausschneiden (es sollten zwei dicke Stapel ergeben), die in die Form passen.Es sollte aber noch Platz bis zum oberen Rand sein.
  • Die ganze Form plus die Stapel mit Frischhaltefolie auslegen.
  • Zartbitterschokolade schmelzen und die „Wände“ damit einpinseln, einsetzten und die Form kühl stellen.
  • Dann Nutella erwärmen und die ganze Form dick damit ausstreichen.
  • Danach die Form mit den Manner Waffeln auslegen. Aber es sollte oben noch ein Rand für den Boden gelassen werden.
  • Wenn das fertig ist, das alles wieder sehr dick mit Nutella einstreichen. Auch das wieder kühl stellen, bis alles angezogen ist.
  • Nun die Nougatcreme in den Kammern verteilen, bis zur Oberkante und glatt streichen.
  • Dann wird mit einer weiteren Schicht Waffeln abgedeckt.
  • Vollmilchschokolade schmelzen, und den Boden damit dick einstreichen. Das ganze dann im TK- Schrank gut durch kühlen lassen.
  • Form stürzen, Folie und die Wände entfernen und das Bueno noch einmal mit Vollmilchschokolade einstreichen und wieder mal kühlstellen bis die Schokolade ausgehärtet ist.
  • Den Part mit den Unebenheiten ausgleichen habe ich mir gespart und habe gleich die Vollmilchschokolade mit ein kleinen Schuss ÖL und den Rest Nutella (ihr braucht mehr Öl, wenn ihr kein Nutella mehr nimmt) geschmolzen und das Bueno dick damit übergossen.
  • Jetzt nur noch Zartbitterschokolade schmelzen und dies Dekorativ über das Bueno, Streifen ziehen.
  • Ab jetzt würde ich empfehlen das leicht anfrieren zu lassen, weil sich so besser durch die creme schneiden lässt.
  • So und nun war es das auch!!!!!!

Wie gesagt das Bueno eignet sich auch super als Eisbombe! Falls man nicht alles auf einmal essen kann.

dsc_0453

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Vegan XXL Kinder Bueno

  1. Das klingt pervers lecker. 😉 So aufwendige Sachen scheue ich meist, aber du hast mich auf eine Idee gebracht… Ich glaube, das bereite ich als „Belohnung“ nach meinem nächsten Halbmarathon vor. (Dann sind auch die vielen, bösen Kalorien egal. 😛 ).
    Liebe Grüße
    Katja

    Gefällt mir

    • Naja Vollmilch habe ich es der Einfachhalshaber genannt. Ich kann ja das nächste mal schreiben die Mittel helle aus Reismilch 🙂 Ich glaube viele wussten schon was gemeint war. Und ja Nougat aus dem Netto ist Vegan!!!!! Ist so…. Liebe Grüße zurück, Antje

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s