Dattel Pralinen mit Erdnüssen

dsc_0235

Auch bei diesem Rezept wurde ich mal wieder durch das Internet inspiriert. Um genau zu sein habe ich es bei Instagram gefunden. Das Bild fand ich so ansprechend und dann die Zutaten. Das kann ja nur was werden….. und zwar sind darin Datteln, Erdnüsse, Schokolade und Kekse.

Und ich finde es passt super zu dem Blog, da dort auch kaum bis wenig Zutaten verwendet werden, es einfach ist und die Zutaten bekommt man in jedem Supermarkt.

dsc_0240

Für ca 10 Dattel Pralinen braucht man:

  • 10 große Datteln
  • etwas Erdnussbutter, kann, muss aber nicht
  • eine Handvoll Erdnüsse, am besten sind die geröstet und gesalzenen
  • 3 Kekse nach Wahl, am besten wären Butterkekse (ich hatte noch selbstgebacken da)
  • 100 g Zartbitterschokolade

dsc_0238

dsc_0236

Die Zubereitung dauert maximal 30 Min.

  • Als erstes lässt man die Schokolade in einem Topf schmelzen.
  • Dann werden die Datteln entsteint, aber so, das sie nur bis zur hälfe durchgeschnitten sind. Sie muss quasi noch zusammenhängen.
  • Die Erdnüsse mittel fein zerhacken und die Kekse mit einem Nudelholz grob zerkleinern. Dafür die Kekse in einen Gefrierbeutel legen und mit dem Nudelholz drüber rollen.
  • Jetzt einfach die Datteln mit den Erdnüssen, Erdnussbutter und Keksen befüllen.
  • Dann die Dattel gut zusammendrücken, das sie fast wieder Eine ist. Wird nur bedingt klappen, da ja jetzt mehr drin ist, wie vorher. Ist aber nicht so schlimm, denn die Lücken kann man gut mit der Schokolade füllen.
  • Jetzt die gefüllte Dattel durch die Schokolade ziehen. Gut darin wenden, damit die Schokolade alles bedeckt.
  • Jetzt die Praline nur noch auf Backpapier aushärten lassen. Wer man kann, wenn die Schokolade noch flüssig ist, die Pralinen noch mit gehackten Nüssen aus garnieren.

 

dsc_0244

dsc_0246

Inspiriert und nachgemacht wurde es vom dem Blog Once Upon a Pot und das Instagram Profil.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s