Vegane Mikado Stäbchen

dsc_0258Auf meiner Lange ToDo Liste standen auch Mikado Stäbchen. Einfach die perfekte Mischung: krosser Teig trifft auf viel Schokolade. Hmmmmm, lecker.

Man kann den Teig in zwei Varianten machen, entweder aus einem festen Mürbeteig oder wie beim Original aus einem Hefeteig. Ich hab das aus einem Hefeteig gemacht und es ist kein Hexenwerk. Ist also ganz einfach und wir starten einfach mal drauf los.

dsc_0261

Für ca. 10 Stäbchen braucht man:

  • 75 g Sojamilch
  • 25 g Agavendicksaft
  • 185 g Weizenmehl Type 550
  • Prise Salz
  • 15 g Puderzucker
  • 3 g Trockenhefe
  • 25 Pflanzenmargarine
  • 100 g Zartbitterschokolade

dsc_0259

Die Zubereitung dauert ca. 15 Min Plus 1 Std. Ruhezeit und 15 Min. Backzeit.

  • Mehl mit der Trockenhefe, Salz und Puderzucker in einer Schüssel verengen.
  • Agavendicksaft und Margarine mit der Sojamilch zusammen leicht erhitzen. Braucht nicht aufzukochen.
  • Dann die Milchmischung zum Mehl geben und alles schön zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Das alles an einem warmen Ort, 1 Stunde ruhen lassen.
  • Danach den Teig noch einmal schön durchkneten.
  • Dann den Teig ausrollen und in dünne Streifen (ca. 0,5 cm) schneiden.
  • Die Streifen ein ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Bei 180 Grad Umluft ca. 11-13 min backen.
  • Abkühlen lassen und fast komplett mit der Schokolade überziehen.
  • Auf Backpapier legen, hart werden lassen und anschließend vorsichtig wieder lösen.

Und jetzt nur noch genießen!

dsc_0263

dsc_0265

dsc_0255

dsc_0266

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s