Veganes Hanuta

DSC_0122

Na wer liebt auch Schoko und Keks???? Also ich liebe diese Kombi über alles. Das ist so lecker! Also musste ich es unbedingt mal selber herstellen. Soweit ich weiß, gibt es ein bis zwei Hersteller, die Veganes Hanuta schon herstellen. Aber ich hab nicht immer Lust zum Biomarkt zu rennen.

Die Kakao- Haselnuss- Füllung  ist super einfach herzustellen und ist auch ziemlich günstig. Wenn man Alternativen nimmt. Die werde ich euch in Klammern immer dahinter schreiben. Man kann sich dann noch die Arbeit machen, die Waffeln selbst zu backen (Rezept dafür gebe ich euch auch) , oder man geht in ein Russisches Geschäft….. die haben schon fertige Waffeln. Ganz einfache, ohne Füllung, Vegan, günstig und schon passend zugeschnitten. Die habe ich jetzt auch genommen. Deswegen sieht es auch so gleichmäßig aus! Nur so als Tipp.

Ach und bevor ich es vergesse zu erwähnen, wenn ihr die Waffeln selbst macht, dann sind die nicht soooooo mega knusprig, wie man es kennt. Und ihr müsst die echt gut auskühlen lassen. Am besten auf einem Kuchengitter. Und eine schöne Form bekommt ihr in einem richtigen Waffeleisen  wie dieser hier.

DSC_0125

Die Zubereitung dauert ca.30  Minuten Plus ca. 30 Minuten Auskühlzeit.

Zutaten für den Waffel Teig (ergeben ca. 8 Stück)

  • 70g Dinkelmehl
  • 15 ml Pflanzenöl
  • 30 g Agavendicksaft
  • Prise Salz
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 30 ml Wasser
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Öl für das Waffeleisen

Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig verrühren. Dann den Teig Portionsweise in einem eingefetteten Waffeleisen ca. 3 Min backen. Vorsichtig herausnehmen und auf einem Kuchengitter sehr gut auskühlen lassen.

DSC_0127

Zutaten für die Kakao- Haselnuss- Füllung

  • 100 g Haselnnüsse
  • 70 g Kakaobutter (oder weiße Schokolade)
  • 30 g Kakaopulver
  • 100 g Haselnussmus (oder Erdnussmus)
  • Prise Salz
  • 40 g Agavendicksaft
  • 1 gestrichener TL gemahlene Vanille (oder Vanillezucker)

Zubereitung von der Füllung:

  • Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, auskühlen lassen und dann in einer Küchenmaschine fein hacken. Geht auch mit einem Messer, dauert nur länger.
  • Kakaobutter (weiße Schokolade) in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen. Dann Kakao, Haselnussmus (Erdnussmus) Salz, Agavendicksaft und Vanille dazugeben und alles gut miteinander verrühren.
  • Eventuell die Masse etwas auskühlen lassen, damit die fester wird. Bei mir war sie von Anfang an etwas fest und konnte die Waffeln gleich damit bestreichen.
  • Jetzt einfach eine Hälfte von der Waffel mit der Füllung bestreichen, die andere Hälfte daraufsetzen und nur noch gut auskühlen lassen.

 

Tja das war es auch schon wieder! So einfach geht das. Und wenn ihr auch fertige Waffeln kauft, geht es noch schneller.

 

PS: Für den Link bekomme ich weder Geld oder ähnliches. Es dient für mich zur Anschauung, damit man weiß was ich meine.

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Veganes Hanuta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s