Vegane Kinder Schokobons

DSC_0029

Ich hab hier ein Rezept für Vegane Kinder Schokobons.

Meine Form weicht von dem Originalen ab, einfach weil ich keinen Bock hatte Kugeln zu formen und es mit schön einfach machen wollte 🙂

Aber!!!!! wenn ihr euch die Mühe macht, dann habt ihr Optisch zu 100% welche und vom Geschmack sowieso.

Das alles geht ohne backen, mit nur 4!!!!! Zutaten und super fix.

DSC_0038

Das Ganze Dauert ca. 30 Min. inklusive Auskühlzeit.

Für die Schokobons braucht man:

Zubereitung:

  • Die weiße Schokolade im Topf bei niedriger Temperatur schmelzen.
  • Dann mit dem  Kaffeeweißer und den gehackten Haselnüssen in einer Schüssel zu einer klebrigen Masse verrühren.
  • Daraus formt ihr mit den Händen kleine Eier und umhüllt sie anschließend mit geschmolzener „Vollmilchschokolade“.
  • Wenn die Masse noch zu weich sein sollte, einfach die Eier im TK Schrank anfrieren lassen und dann erst mit der Schokolade umhüllen. Ich selbst lasse alles immer kurz anfrieren, dann sind die Sachen immer schön fest und gehen nicht so schnell kaputt. Hat den Nachteil das die Schokolade daran sehr schnell anzieht.

DSC_0037

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Vegane Kinder Schokobons

  1. Schon lecker, aber mir und einer Testesserin zu süß und zu fest. Das Milchpulver (hatte den Kaffeeweißer von Wheaty!) ist bei mir so „körnig/zuckerkristallig“ geblieben, soll das so? Ich fand das nicht so schön.. Werd mal versuchen, aus der Schakalode erstmal eine Ganache zu machen (erst Mandelsahne erhitzen, dann das Milchpulver mit einzurühren und Schakalode einschmelzen). Geröstete gehackte Haselnüsse sind der Hit in der Masse!

    Gefällt mir

    • Hi,
      Sorry das ich dir erst jetzt antworten kann.
      Ähm, ja es soll halt eine klebrige Masse werden.
      Und mich hatte das jetzt nicht unbedingt gestört.
      Aber was mich viel mehr interessiert, wie ist den dein zweiter Versuch geworden. Konntest du dir das so anpassen, wie du es gerne magst?
      Liebe Grüße und natürlich noch ein frohes neues Jahr!

      Gefällt mir

      • also, runde 2 war besser, aber auch noch nicht genauso, wie ich es wollte. die masse hat sich merkwürdig verhalten, ließ sich kneten, etwa wie seitanmasse, wobei das fett austrat und die masse recht fest wurde. ließ sich aber super formen 😉
        nächstes mal evtl mit mandelmilchpulver..

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s