Vegane Milchschnitte

DSC_0238

Heute gibt es mal eine Vegane Milchschnitte. Hätte ich gedacht das es so Esay ist, dies zu machen, hätte ich das viel öfters schon getan. Gut, es ist nicht unbedingt gesünder wie das Original, aber ich finde es schmeckt um einiges besser. Durch den Zitronensaft in der „Milch“ Masse, hat es einen sehr erfrischenden Geschmack. Und den Teig könnte man auch zum Schokoladenkuchen umfunktionieren.

Und noch einen kleinen Tipp am Rande: Man kann die auch gut einfrieren. Also eine große Menge machen und dann hat man immer etwas da.

Uuuuuund…… kennt ihr noch das Sandwich Eis aus eurer Kindheit…… ja wenn ihr das gefroren isst, dann schmeckt das auch so ähnlich. Hmmmmm!

In dem Rezept müsst ihr wahrscheinlich nur die Sojaschlagsahne und Sahnesteif zu kaufen. Also nichts kompliziertes.

DSC_0242

Zutaten reichen für ca. 10 Stück oder anders gesagt, ein Backblech.

Das ganze Dauert ca. 15 Min. Zubereitungszeit, 10 Min. Backzeit und etwas Abkühlungszeit.

Für den Teig braucht man:

  • 200 g Weizenmehl Type 550
  • 150 Zucker
  • 60 g Back Kakao
  • 80 Margarine
  • 2 EL Kartoffel -oder Maistärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Soja- oder Reismilch

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 °C vorheizten. Alle trockene Zutaten gut miteinander vermengen. Dann die Milch und Margarine dazu geben und alles zu einem glatten Teig vermengen.
  • Dann den Teig mit einem Spachtel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und dann das ganze ca. 10 Min. backen. Der Teig soll und wird schön fest werden.
  • Wenn der Teig fertig ist, aus dem Ofen nehmen und sehr gut auskühlen lassen.

Für die Creme braucht man:

  • 300 ml Sojaschlagsahne oder Reisschlagsahne
  • ein ganzes Paket Sahnesteif = 40g (z.B die von Netto ist Vegan)
  • 80 g Zucker
  • etwas Zitronensaft. Menge variiert nach Geschmack.

Zubereitung:

  • Sojaschlagsahne mit Sahnesteif steif schlagen.
  • Danach Zucker und Zitronensaft dazu geben und noch einmal alles gut verrühren.
  • Dann den Boden in der Mitte halbieren. Die eine Hälfte gleichmäßig mit der Creme bestreichen und die andere Bodenseite daraufsetzen.
  • Und jetzt nur noch mit einem scharfen Messer in die klassische Schnitten Form schneiden.

Und zack das war es auch schon!

Am besten die Schnitten in der Kühlung aufbewahren.

DSC_0245

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s